Lerntherapie und Lerncoaching in Schwäbisch Gmünd

PTE Schwäbisch Gmünd

Bereits viele Kinder und Jugendliche konnte das PTE-Team auf dem Weg in die persönliche Entwicklung begleiten und unterstützen und dabei helfen die Basis für eine gute Zukunft zu schaffen. In unserer Facheinrichtung achten wir sehr auf die Bedürfnisse der Kinder. In der offenen und herzlichen Atmosphäre wächst sehr schnell das Vertrauen der Kinder und Jugendlichen zu den PTE-Therapeuten. Eltern, Lehrer und Psychologen finden in den Fachtherapeuten kompetente Ansprechpartner.

Aktuelles PTE Schwäbisch Gmünd

Kostenfreie Beratungswochen bis 03. März 2023

Sie sind unsicher, ob Ihr Kind nur "normale" Lernprobleme hat oder ob eine Lernschwäche dahintersteckt? In einem kostenlosen Beratungsgespräch erfahren Sie mehr! ...weitere Infos...

Kostenloser Online-Vortrag!

Prof. Dr.Claudia Mähler

Lernstörungen verstehen und begleiten – ein Expertenvortrag für Lehrkräfte und Schulen

17. März 2023, 17:30 – 19:00 Uhr

Kinder mit Lernstörungen erleben in der Schule täglich, dass es ihnen nicht gelingt, mit den Anforderungen Schritt zu halten. Leistungsrückstände und Misserfolgserlebnisse sind die Folge dieser lang anhaltenden Beeinträchtigungen. In der Forschung zu möglichen Ursachen haben sich insbesondere Arbeitsgedächtnisdefizite als bedeutsam herausgestellt. Wirksame Unterstützung dieser Kinder sollte die kognitiven Schwierigkeiten ebenso berücksichtigen, wie die psychische Bewältigung der Lernstörung.

Unsere Referentin Prof. Dr. Claudia Mähler von der Universität Hildesheim greift in ihrem Onlinevortrag am 17. März 2023 das Thema auf und thematisiert, wie diese Kinder wirksam unterstützt werden können. Sie gibt Fach- und Lehrkräften einen Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse sowie Tipps und Hilfestellungen für den Umgang mit Lernstörungen im Schulalltag.

Melden Sie sich über folgenden Link direkt an: PTE Partnersysteme GmbH SemPlan Webinterface © 2021 (semplan20.de)

Weitere Informationen unter: Expertenvortrag für Fachkräfte zum Thema Lernstörungen (pte.de)

Der PTE-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden:

  • Neuigkeiten aus der Lerntherapie
  • Wissenswertes zum Thema Schule und Bildung
  • Termine, Veranstaltungen und Seminare der PTE
  • Lernspiele, Tipps und Übungen für den Alltag

Einfach unter Newsletter (pte.de) anmelden und alle 6-8 Wochen den Online-Newsletter erhalten.

Kostenlose Online Elternangebote

In unseren kostenlosen Webinaren werden aktuelle Themen aufgegriffen und wertvolle Tipps zum Umgang damit gegeben.
Auch Eltern, die uns noch nicht kennen, sind herzlich eingeladen, die Kurse zu besuchen.

Wege aus dem Zahlendschungel am 08. Februar 2023

Was genau ist eine Rechenschwäche, wie entsteht sie und wie wird sie erkannt?

  • Mittwoch, 08.02.2023, 19:00 - 20:30 Uhr
  • kostenloser Online-Vortrag für Eltern

Zunächst werden die wichtigsten Informationen und Einblicke in die Stolperstellen beim Rechnen lernen gegeben. Anhand der Themen Aufbau von Grund­vorstellungen, Automatisierung am Beispiel des Ein­maleins sowie Hinweise zum Umgang mit Textaufgaben werden Methoden und ihre praktische Anwendung aufgezeigt. Am Ende wird noch Zeit für Fragen sein.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier: PTE Online-Elternangebote 2023

Lesen öffnet neue Welten am 28. Februar 2023

Was aber, wenn das Lesen schwerfällt?

  • Dienstag, 28.02.2023, 19:00 - 20:30 Uhr
  • kostenloser Online-Vortrag für Eltern

Der Lese-Erwerb der Erst- und Zweitklässler wurde wäh­rend der Pandemie erschwert und hat Eltern vor große Her­ausforderungen gestellt. Lesen -was gehört eigentlich dazu? Welche Fähigkeiten brauchen wir zum Lesen? Wie kann man als Eltern den Leseprozess unterstützen? Wann sollte man eingreifen, wenn das Kind langsam liest und Probleme beim Textverständnis hat? Wichtige Fragen werden im Online-Vortrag aufgegriffen und beantwortet.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier. PTE Online-Elternangebote 2023

Wege zu mehr Gelassenheit am 20. März 2023

Wenn Lernprobleme die ganze Familie belasten

  • Montag, 20.03.2023, 19:30 - 21:00 Uhr
  • kostenloser Online-Vortrag für Eltern

Gerade zurzeit ist die Beziehung zwischen Eltern und Kind noch mehr belastet als sonst. Die Sorge um die Zukunft des Kindes sowie schulische und häusliche Schwierigkeiten führen häufig zu einem angespannten Verhältnis. Dieser Abend soll helfen, die Situation zwischen Eltern und Kind wieder zu entspannen. Interaktive Übun­gen geben Anstöße, zeigen neue Denkweisen auf und ermöglichen es so, gelassener miteinander umzugehen.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier. PTE Online-Elternangebote 2023

Lernkompetenztraining zusammen mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Eine intensive Betreuung bei Schwierigkeiten in der Schule bietet die PTE Schwäbisch Gmünd gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Während das Kind von erfahrenen Lerntherapeuten begleitet wird, kümmern sich Sozialpädagogen der AWO um die Familie. Weitere Infos

Kostenlose Beratung unter 07171/998565

Termine PTE Schwäbisch Gmünd

Samstag 17.06.2023 09:00 Uhr

Philipp zappelt und Lieschen träumt

Hypies und Träumerchen: erkennen, verstehen und unterstützen! Mit diesem Vortrag werden Sie umfassend über die ADHS-Problematik informiert.

Veranstaltungsort: PTE Waiblingen

16 Euro - kostenfrei für Eltern angemeldeter Kinder

Weitere Informationen

Angebote und Schwerpunkte PTE Schwäbisch Gmünd

Fotolia 88283955 L

Lese-/Rechtschreibschwäche

Hat Ihr Kind Probleme beim Lesen und Schreiben? Die Bildung einfacher Wortreime, die korrekte Benennung von Buchstaben fällt ihm schwer?

Mehr erfahren
Kinder mit ADS ADHS und Lernen

ADS/ADHS

Ist Ihr Kind schnell unaufmerksam und lässt sich leicht ablenken? Anweisungen befolgen und regelmäßige Aufgaben fallen ihm schwer?

Mehr erfahren
Einzeln-jugendlicher-sitzend-kopf-aufgestuetzt

Was ist Lerncoaching?

Das PTE-Lerncoaching führt Ihr Kind zu neuen Lernerfolgen und Spaß an der Schule. Und entlastet damit nicht nur Ihr Kind, sondern auch Sie selbst.

Mehr erfahren
Gruppe-schüler-junge-fröhlich

Lern-/Arbeitsverhalten, Motivation

Lernen kann man lernen. Die PTE hilft Ihrem Kind dabei, ein selbstständiges und diszipliniertes Lern- und Arbeitsverhalten zu entwickeln.

Mehr erfahren
Gruppe-erwachsene-sitzend-portraet-frau

ADHS-Elterntraining über das Landesprogramm STÄRKE

Eltern und Familien gezielt zu fördern ist das Anliegen des Landesprogramms STÄRKE. Wir bieten über STÄRKE ein ADHS-Elterntraining an.

Mehr erfahren

Kostenlose Beratung unter 07171/998565

Wie Sie zu uns nach Schwäbisch Gmünd finden

MAP

Die PTE Schwäbisch Gmünd befindet sich etwa in der Mitte der Kappelgasse, stadteinwärts gehend auf der rechten Straßenseite über dem Optikergeschäft in einem rostrot gestrichenen Haus.

Nahegelegene Parkmöglichkeiten finden Sie auf dem Remsdeck nahe den Stadtwerken, im Parkhaus City-Center sowie in den angrenzenden Straßen. Die Kappelgasse selbst ist nur für Bus- und Lieferverkehr freigegeben.

Ihr Team in der PTE Schwäbisch Gmünd

Über uns

Die PTE Schwäbisch Gmünd besteht seit dem Jahr 2000, Monika Czech ist seit 2002 bei der PTE beschäftigt. Alle Mitarbeiterinnen haben durch ihre interne Ausbildung bei der PTE eine lerntherapeutische Zusatzausbildung in den Bereichen Lese-Rechtschreibschwäche (LRS), Rechtschreibschwäche/Dyskalkulie (RS), AD(H)S und Lerncoaching.

Der Teamgeist ist in der PTE Schwäbisch Gmünd sehr ausgeprägt, beschreibt Monika Czech die freundliche Atmosphäre in der Pädagogisch-Therapeutischen Einrichtung: „Wir arbeiten als Team in einer nahezu unveränderten Zusammensetzung bereits seit vielen Jahren zusammen. In einer mittelgroßen Stadt wie Schwäbisch Gmünd ist dies von großem Vorteil, da sich viele Leute persönlich kennen und dies sehr schätzen. Auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen funktioniert sehr gut und unkompliziert.“

Die Anbindung an das PTE-Netzwerk ist in den Augen der Leiterin der PTE Schwäbisch Gmünd ein großer Vorteil, weil in der PTE deutschlandweit Expertinnen und Experten mit verschiedensten Erfahrungen zusammenarbeiten und sich austauschen können.

Die lerntherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stellt Monika Czech jeden Tag vor neue Herausforderungen:

„Für mich und mein Team stellt sich bei jedem Schüler und jeder Schülerin, den bzw. die wir betreuen die Frage, was braucht genau dieses Kind, dieser Jugendliche und diese Familie, damit Lernen besser gelingen kann. Für jeden die passende Förderung zu finden ist eine sehr motivierende Aufgabe.“

Dabei bemühen sich die Therapeutinnen sehr darum, den Blickwinkel, den Eltern und Kinder auf die schulische und häusliche Situation haben, aufzunehmen und ihre Sichtweise zu verstehen. Gleichzeitig ist es ihnen ein Anliegen, andere Perspektiven und Sichtweisen aufzuzeigen, die ein besseres Umgehen mit den Schwierigkeiten ermöglichen.

Die Arbeit mit dem Kind steht für sie an erster Stelle und hat oberste Priorität. Deshalb wird jede Förderstunde gewissenhaft vorbereitet und soll an dem Punkt ansetzen, an dem das Kind gerade steht. Jedes Kind soll aus der PTE hinausgehen und sich besser, gestärkter fühlen. Daher arbeitet die PTE Schwäbisch-Gmünd nach dem Null- Fehler-Prinzip: „Auffälligkeiten im Verhalten werden mit den Eltern zeitnah besprochen und nach Lösungsmöglichkeiten gesucht. Dabei achten wir stets darauf, unseren Kompetenzbereich und unsere Möglichkeiten nicht zu überschreiten und verweisen die Eltern bei Bedarf an die hierfür aus unserer Sicht geeigneten Fachstellen.“

Jede Förderstunde wird dokumentiert, sodass der Verlauf der therapeutischen Arbeit schriftlich fixiert ist. Mitgebrachte Klassenarbeiten der Schule dienen ebenfalls als Gradmesser der Arbeit und geben einen Anhaltspunkt dafür, ob die Qualität der Förderung zufriedenstellend ist. Da viele Schüler über einen langen Zeitraum in die PTE Schwäbisch Gmünd kommen und diese oft von der Grundschule bis hinein in die Sekundarstufen begleitet werden, haben die Therapeutinnen ihre Entwicklung genau vor Augen: „Nicht selten sind dies Schülerinnen und Schüler, die in der Grundschule mit massiven Problemen wegen einer LRS oder einer RS zu kämpfen hatten und nun erfolgreich die Realschule oder das Gymnasium besuchen. Dies spricht für eine hohe Qualität und Nachhaltigkeit unserer Arbeit.“

Lerntherapie setzt an dem Punkt an, an dem sich der Schüler aktuell befindet, unabhängig von der Klassenstufe. Erfolgreiches Lernen kann nur stattfinden, wenn Grundfertigkeiten stabil verankert sind, automatisiert ablaufen und der Schüler über genügende ausgebildete Strategien verfügt. Diese werden in der Regel nicht in einer Nachhilfe vermittelt, die darauf abzielt aktuelle Stofflücken zu schließen oder Verständnisprobleme mit einem bestimmten Thema aufzulösen. Grundsätzlich ist es wichtig, im Erstgespräch herauszuarbeiten was der Schüler oder die Schülerin an Unterstützung benötigt. Daraus kann abgeleitet werden, welche Form der Förderung notwendig ist. Lerntherapie schließt systematisch Lücken und vermittelt zusätzlich Lernstrategien, die es dem Schüler ermöglichen effektiv zu lernen.

Das Ziel der PTE Schwäbisch Gmünd ist es, allen die in die Einrichtung kommen, eine qualitativ hochwertige Unterstützung anzubieten und den Kindern neue Motivation und Freude am Lernen zu vermitteln: „Kinder und Jugendliche, die sehr starke Beeinträchtigungen beim Lesen, Schreiben, Rechnen oder der Konzentration haben, leiden erfahrungsgemäß auch an einem verminderten Selbstwertgefühl. Hier helfend eingreifen zu können und positive Erfahrungen schaffen zu können sehen wir als selbstverständliches Ziel unserer Arbeit an und spornt uns an.“

REFERENZEN

Die PTE Schwäbisch Gmünd arbeitet eng mit Schulen und anderen Fachstellen zusammen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige unserer Kooperationen vor. Wir bedanken uns herzlich bei den aufgeführten Fachstellen und Schulen für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Landesprogramm STÄRKE

Durchführung von AD(H)S Elterntrainings im Rahmen des STÄRKE-Programms
Die PTE Schwäbisch Gmünd bietet das Elterntraining seit 2010 an

VHS Schwäbisch Gmünd

Vorträge an der im Rahmen von Elternbildungskursen

Friedensschule Rehnenhof

Projekt „Lernen lernen“ für die Klassen 5 und 6 der Gemeinschaftsschule
Die Kooperation besteht seit dem Schuljahr 2016/ 17

Jugendamt und andere Behörden

Wir sind beim Jugendamt anerkannt zur Förderung von Schüler/-innen nach §35a SGBVIII
Zusammenarbeit mit Sozialbehörden im Rahmen von Prüfung auf Finanzierbarkeit von Lernförderungen über das BuT Bildungs- und Teilhabepaket.