Elternberatung

Elternberatung

Guter Rat muss nicht teuer sein

Haben Sie auch manchmal das Gefühl, Sie wissen nicht weiter? Denken Sie ab und zu: „Das kann nicht sein, meine Tochter/mein Sohn ist doch eigentlich nicht dumm. Wieso klappt es dann in der Schule nicht“? Wir können Ihnen versichern, mit diesen Gedanken stehen Sie nicht allein da. Uns sind diese Problematiken sehr wohl bekannt und noch mehr: Wir haben viele Antworten auf Ihre Fragen und beraten Sie gerne.

Wir sehen uns als Ihr Partner und verstehen Sie genauso wie Ihre Kinder. Wir helfen Wege zu finden, die aus der Spirale nach unten führen und nachhaltig positiv wirken.

Therapiebegleitende Elterngespräche

Die Arbeit mit den Eltern nimmt in der pädagogisch-therapeutischen Arbeit der PTE einen zentralen Stellenwert ein. Wir legen großen Wert auf eine enge und kontinuierliche Betreuung und Beratung der Eltern. Ein wichtiges Element sind die Gespräche, die Eltern die Möglichkeit geben, sich über die Entwicklung ihres Kindes zu informieren, die aktuelle Situation in der Familie zu besprechen und gemeinsam Strategien und Lösungsmöglichkeiten für eine andauernde positive Eltern-Kind-Beziehung zu entwickeln.

Gleichzeitig werden das weitere therapeutische Vorgehen aufgezeigt und eventuell notwendige Maßnahmen thematisiert, die in weiteren Elternseminaren, Eltern-Kind-Workshops und Elterntrainings vertieft werden können.

Wir beziehen das gesamte Umfeld mit ein - therapiebegleitende Lehrergespräche

Zum Konzept der PTE gehört die Einbeziehung des gesamten Umfelds des Kindes.

Nach Zustimmung der Eltern wird zu Beginn der Therapie der Erstkontakt zur Lehrkraft des Kindes hergestellt.

In diesem Erstgespräch werden die Lehrkräfte über die Arbeit der PTE informiert und die Therapeuten können zusätzliche Angaben über Verhalten und Leistungsfähigkeit des Kindes erhalten.

Begleitend zur Therapie mit dem Kind und zur Arbeit mit den Eltern werden dann regelmäßige Gespräche mit der Lehrkraft geführt, um einen kontinuierlichen Austausch über die Entwicklung des Kindes zu ermöglichen und auftauchende Fragen oder notwendige Maßnahmen zu besprechen.

Melden Sie sich für einen unserer Vorträge oder Workshops an.
Foto Schreiberlinge

Schreiberlinge - Junge Autor(inn)en stellen ihr Erstlingswerk vor

Kinder haben eine lebhafte Fantasie. Dabei entstehen oft die tollsten Geschichten. Geschichten, die Kindern helfen, Türen in spannende Welten zu öffnen und auch, die Welt zu verstehen oder eigene Erlebnisse zu verarbeiten.

Weiterlesen
I Stock 869222288 M

Wie spreche ich mit meinem Kind über Mathe?

Kinder rechnen anders als Erwachsene. Dass das aber nicht unbedingt gleich falsch ist, erklärt Dr. Kirstin Erath, wissenschaftlicher Beirat der PTE. Und, dass Mathe tatsächlich etwas mit Sprache zu tun hat, dass man es prima im Alltag integrieren kann und dass man als Eltern oft kopfschüttelnd vor einem Ergebnis sitzt, dessen Lösungsweg man gar nicht nachvollziehen kann.

Weiterlesen
Mädchen traurig Hausaufgaben

1+1=3 Wenn Rechnen und Zahlen Probleme machen

Bei Problemen in Mathe fragen sich Eltern oft, was dahintersteckt. Tun sich die Kinder einfach nur schwer und es sind kleinere Startschwierigkeiten? Oder verbirgt sich hinter der scheinbaren Unlust auf Zahlen, Rechnen und den Mathematikunterricht in der Schule doch schon eine sogenannte Rechenschwäche? Oftmals ist es nicht leicht, den Unterschied herauszufinden. Im nachfolgenden Artikel bringt die PTE Licht ins Dunkel und gibt Tipps und Hilfestellungen, wie Eltern mit diesem Thema umgehen können.

Weiterlesen