Teenager umarmen sich in der Schule

Training der sozialen Fertigkeiten

Das Gruppentraining richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, die Schwierigkeiten bei der Gestaltung sozialer Kontakte haben.

Sei es, dass es den Kindern aufgrund ihrer Unsicherheit und Zurückhaltung schwer fällt, altersentsprechend Kontakt zu Gleichaltrigen aufzunehmen, sich abzugrenzen oder ihre eigenen Bedürfnisse mitzuteilen. Sei es, dass sie überreagieren oder die Grenzen und Gefühle anderer nicht wahrnehmen. Ziel des Trainings ist es, soziale Fertigkeiten zu vermitteln, wie z. B. Erkennen eigener und fremder Gefühle, angemessene Äußerung von Bedürfnissen und Entwicklung eines konstruktiven Konfliktverhaltens. Diese Fertigkeiten werden dann in der Kleingruppe eingeübt und umgesetzt.

Durchführung

Das Training ist verhaltenstherapeutisch orientiert. Rollenspiele, gruppendynamische Übungen, Lernen am Modell und Selbstkontrollverfahren verhelfen den Kindern, Schritt für Schritt soziale Situationen besser zu meistern. Begleitend zum Training der Kinder finden 3 Elternabende à 60 Minuten und ein individuelles Elterngespräch statt.

Das Trainingsprogramm wurde von Norbert Beck*, Silke Cäsar* und Britta Leonhardt* erarbeitet und entstand aus jahrelangen praktischen Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Es orientiert sich an wissenschaftlichen Modellen zur Entwicklung sozialer Kompetenzen, die in kinderverhaltenstherapeutischen Methoden angemessen umgesetzt werden. Das Training bildet eine inhaltlich gute Ergänzung zur Einzelförderung in der PTE und kann an diese angeschlossen oder eingeschoben werden. Eine Teilnahme ist aber auch unabhängig hiervon möglich.

Die Teilnahme nur an einzelnen Sitzungen ist aufgrund der gemeinsamen Lerngruppe nicht sinnvoll. Eine Anmeldung ist nur unter verbindlicher Zusage für das gesamte Training möglich.

Kursdauer

Das Trainingsprogramm besteht aus 10 Einheiten à 60 Minuten und erstreckt sich über die Dauer von drei Monaten.

Gruppengröße

Die Gruppengröße beträgt vier bis sechs Kinder und diese werden von zwei Lerntherapeutinnen durch das Programm geführt.

Kosten

Die Kosten betragen pro Monat 232,- EURO

Kursort

PTE Bietigheim, Lise-Meitner-Str. 11, 74321 Bietigheim-Bissingen

Interesse?

Bei weiteren Fragen und Interesse für das Trainingsprogramm wenden Sie sich bitte direkt an eine unserer Mitarbeiterinnen oder rufen unter folgender Telefonnummer an: 07142-9889-11

* Norbert Beck – Dr. phil. Dipl.-Psych., Dipl.-Soz.päd., Psychologischer Psychotherapeut

Silke Cäsar – Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Britta Leonhardt - Heilpädagogin

Gruppe-erwachsene-sitzend-portraet-frau

"ADHS-Kinder brauchen starke Eltern"

Im Rahmen des Landesprogramms STÄRKE bieten wir ein kostenfreies ADHS-Elterntraining an.

Weiterlesen
Kinder umarmen sich

Attentioner-Kurs

Der Attentioner richtet sich an Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren, die unter einer Aufmerksamkeitsstörung leiden. Ziel des Trainings ist eine verbesserte Steuerung der Aufmerksamkeit.

Weiterlesen
Förderung über das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert mit dem Bildungspaket bedürftige Kinder und Jugendliche. Dies bezieht sich auch auf Angebote zur Lernförderung.

Weiterlesen
Mann zeichnen

Lerntherapie für Erwachsene

Wir bieten auch für Erwachsene Lerntherapie in den Bereiche Lese-/Rechtschreibschwäche (LRS) oder Rechenschwäche/Dyskalkulie (RS) an.

Weiterlesen