Lerntherapie und Lerncoaching in Freiburg

PTE Freiburg

Die PTE Freiburg hat sich als Fachstelle auf die Behandlung der drei großen lerntherapeutischen Förderfelder:

  • Lese-Rechtschreibstörung (Legasthenie, LRS)
  • Rechenstörung (Dyskalkulie)
  • Aufmerksamkeitsstörungen (AD(H)S)

spezialisiert.

Wir führen Lerntherapien zur Behandlung der oben genannten Lernstörungen sowie allen damit in Verbindung stehenden anderen psychischen Störungen der Emotion oder des Verhaltens durch.

Eine Lerntherapie umfasst die Ausgangs- und Verlaufsdiagnostik einer LRS bzw. RS sowie die gezielte Förderung der Teilleistungsschwächen. Zu unserem ganzheitlichen Angebot gehört auch die Vermittlung von übergreifenden Lernkompetenzen ("Lernen lernen") sowie eine umfassende Eltern- und Lehrerarbeit.


INFO zur aktuellen Corona-Situation:

In der PTE Freiburg gilt seit dem 24.11.2021 für alle Beschäftigten die 3G-Regel. D.h., alle MitarbeiterInnen sind entweder geimpft, täglich getestet oder genesen.

Für Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, gilt:

Geht das Kind zur Schule, ist es getestet und es besteht keine weitere Test-Pflicht.

Besucht das Kind nicht die Schule, muss bei Besuch der Einrichtung ein aktueller Test (PCR jünger 48 h, Schnelltest jünger 24 h) mit digitalem COVID-Zertifikat der EU vorgelegt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, das Kind direkt in der Einrichtung vor den Augen der Therapeutin zu testen, dazu muss der Test aber selbst mitgebracht werden.

Die 3G-Pflicht besteht auch für Eltern, die ihre Kinder in die Einrichtung bringen (Impfzertifikat/ Testnachweis ist mitzuführen).

Aktuelles PTE Freiburg

Damit Sie, Ihre Kinder und wir in der Coronasituation so gut wie möglich geschützt sind, haben wir ein umfassendes Hygienekonzept (PDF, 223 KB) erstellt. Wir bitten Sie, dieses unbedingt zu beachten.

Nach Absprache ist die Lerntherapie auch online möglich.

Ihr PTE-Team

Kostenlose Beratung unter 0761/2852537

Angebote und Schwerpunkte PTE Freiburg

Fotolia 88283955 L

Lese-/Rechtschreibschwäche

Hat Ihr Kind Probleme beim Lesen und Schreiben? Die Bildung einfacher Wortreime, die korrekte Benennung von Buchstaben fällt ihm schwer?

Mehr erfahren
Schüler rechnen mathe

Rechenschwäche/Dyskalkulie

Ihr Kind hat Schwierigkeiten beim Rechnen? Die Hausaufgaben und der Matheunterricht sind frustrierend und belasten die ganze Familie? Haben Sie schon mal überlegt, ob ihr Kind eine Rechenschwäche haben könnte? Wir helfen Ihnen, das herauszufinden und – im Fall der Fälle – auch in den Griff zu bekommen.

Mehr erfahren
Kinder mit ADS ADHS und Lernen

ADS/ADHS

Ist Ihr Kind schnell unaufmerksam und lässt sich leicht ablenken? Anweisungen befolgen und regelmäßige Aufgaben fallen ihm schwer?

Mehr erfahren
Einzeln-jugendlicher-sitzend-kopf-aufgestuetzt

Was ist Lerncoaching?

Das PTE-Lerncoaching führt Ihr Kind zu neuen Lernerfolgen und Spaß an der Schule. Und entlastet damit nicht nur Ihr Kind, sondern auch Sie selbst.

Mehr erfahren
Gruppe-kinder-liegend-lernen

Lesen, Schreiben und Rechnen

Wenn Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen an falschen Lerntechniken liegen, ist Lerncoaching effektiver als einfache Nachhilfe.

Mehr erfahren
Gruppe-schüler-junge-fröhlich

Lern-/Arbeitsverhalten, Motivation

Lernen kann man lernen. Die PTE hilft Ihrem Kind dabei, ein selbstständiges und diszipliniertes Lern- und Arbeitsverhalten zu entwickeln.

Mehr erfahren
Gruppe-erwachsene-sitzend-portraet-frau

AD(H)S-Elterntraining

Gemeinsam mit dem Landesprogramm "Stärke" bietet die PTE ein AD(H)S Elterntraining an. Das AD(H)S-Elterntraining richtet sich an Familien mit AD(H)S-Kindern, da sie ganz besonderen Belastungen und Herausforderungen unterliegen.

Mehr erfahren

Kostenlose Beratung unter 0761/2852537

Wie Sie zu uns nach Freiburg finden

MAP

Die PTE Freiburg befindet sich im 1. Stock des Gebäudes in der Friedrichstraße 47, direkt an der Ecke Hebelstraße.

Räumlichkeiten und mehr

An unserem Standort in Freiburg stellen wir großzügige Kursräume zur Verfügung, die eine optimale Umgebung für konzentriertes Lernen und Arbeiten bieten.

Ihr Team in der PTE Freiburg


Martina Poteczin

Martina Poteczin
Einrichtungsleiterin, Lerntherapeutin, Diplom-Psychologin

Emotionen und Lernen sind sehr eng miteinander verknüpft. Mein Ziel ist daher, dem Kind in einer wertschätzenden und angstfreien Umgebung zu helfen, wieder Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln und mit ihm die Freude am Lernen neu zu entdecken.


Laya Evelin Gallina

Laya Evelin Gallina
Diplom-Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Lerntherapeutin

Jedes Kind ist von Natur aus lern- und wissbegierig. Unsere Aufgabe ist es, ihm die Freude am Lernen zu erhalten.


Anja Bellebaum

Anja Bellebaum
M. SC. Psych., Musiktherapeutin, MBSR-Lehrerin und Heilpraktikerin

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht." (afrikanisches Sprichwort)

In einer Atmosphäre, die das Selbstvertrauen stärkt, wird das Kind empfänglich für neue Fähigkeiten, die in ihm wachsen können.

"Die Menschen vergessen, was Du sagst und was Du tust. Aber wie sie sich in Deiner Gegenwart wohl gefühlt haben, vergessen sie nie."

(Maya Angelou)


Olga Dünner

Olga Dünner
Heilpädagogin (BA), Dipl.-Linguistin (RUS), Lerntherapeutin

"Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will." (Francois Rabelais)


Eva Krämer

Eva Krämer
Lerntherapeutin, Grund- und Hauptschullehrerin mit Montessori-Diplom

"Hilf mir es selbst zu tun. Zeig mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger. Vielleicht brauch ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir auch Fehler zu, denn aus ihnen kann ich lernen". (Maria Montessori)


Regine Buck

Regine Buck
Diplom-Psychologin, Lerntherapeutin

„Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.“ (Erich Kästner)


Eleonor Andreeva

Eleonor Andreeva
B. Sc. Psychologin, Lerntherapeutin

„Man kann einen Menschen nichts lehren, sondern ihm helfen, es in sich selbst zu entdecken." (Galileo Galilei)


Lisa Letizia

Lisa Letizia
M. Sc. Psychologin, Lerntherapeutin

„Kinder wollen nicht belehrt werden, Kinder wollen bestätigt sein". (Werner Bergengruen)


Angelina Mack

Angelina Mack
M. Sc. Psychologin, Lerntherapeutin

"Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muss immer nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut."
(Beppo Straßenkehrer aus Momo von Michael Ende)

Über uns

Unser Team setzt sich aus pädagogischen und psychologischen Fachkräften mit lerntherapeutischer Qualifikation zusammen. Als Teil des deutschlandweit starken Lerntherapie-Netzwerks der PTE sind unsere grundlegenden Merkmale unsere lerntherapeutische Qualität, die Arbeit mit wissenschaftlich ankerkannten Methoden sowie unsere soziale Kompetenz.

Lerntherapie unterscheidet sich grundsätzlich von Nachhilfe. Wichtigster Unterschied ist die individuelle und strukturierte Förderung des Einzelnen. Hierfür wird, ausgehend von der Eingangsdiagnostik mittels objektiver und wissenschaftlich anerkannter Fachleistungstests, ein individueller Therapieplan erstellt. Lerntherapie setzt somit in der Regel nicht am aktuellen Schulstoff, sondern an den grundlegenden Basisfertigkeiten im jeweiligen Fachbereich an.

Hierfür zentral ist der Aufbau einer positiven Lernstruktur beim Kind. Durch zunehmende Erfolge wird das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten („ich kann das!“) und dadurch langfristig das Selbstbewusstsein des Kindes gestärkt. Dieser Ansatz führt nicht nur zu Erfolgen in der Lern- und Arbeitssituation, sondern wirkt sich auch positiv auf das Verhalten der Schüler im sozialen Bereich aus. Die Freude am Lernen wird neu geweckt und eigenständiges und regelmäßiges Lernen durch das Lerncoaching gefördert. Eltern und Kinder erfahren eine Entlastung in sonst oft schwierigen Situationen (z.B. bei den Hausaufgaben) und das Familienklima verbessert sich oft spürbar.

Unseren Therapeuten liegt auch die Arbeit mit den Eltern sehr am Herzen. In vielen Gesprächen können sich Eltern über die Entwicklung ihres Kindes informieren, über die familiäre Situation sprechen und gemeinsam an einer langfristig positiven Beziehung zueinander arbeiten.