Lerntherapie und Lerncoaching in Neustadt an der Weinstraße

PTE Neustadt

Bereits viele Kinder und Jugendliche konnte das PTE-Team auf dem Weg in die persönliche Entwicklung begleiten und unterstützen und dabei helfen die Basis für eine gute Zukunft zu schaffen. In unserer Facheinrichtung achten wir sehr auf die Bedürfnisse der Kinder. In der offenen und herzlichen Atmosphäre wächst sehr schnell das Vertrauen der Kinder und Jugendlichen zu den PTE-Therapeuten. Eltern, Lehrer und Psychologen finden in den Fachtherapeuten kompetente Ansprechpartner.

Angebote und Schwerpunkte PTE Neustadt

Einzeln-maedchen-sitzend-schreibt

Rechenschwäche/Dyskalkulie

Zählt Ihr Kind mit den Fingern, auch bei Zahlen weit über 10, und hat es Schwierigkeiten mit den größeren Zahlenräumen?

Mehr erfahren
Fotolia 88283955 L

Lese-/Rechtschreibschwäche

Hat Ihr Kind Probleme beim Lesen und Schreiben? Die Bildung einfacher Wortreime, die korrekte Benennung von Buchstaben fällt ihm schwer?

Mehr erfahren
Kinder mit ADS ADHS und Lernen

ADS/ADHS

Ist Ihr Kind schnell unaufmerksam und lässt sich leicht ablenken? Anweisungen befolgen und regelmäßige Aufgaben fallen ihm schwer?

Mehr erfahren
Einzeln-jugendlicher-sitzend-kopf-aufgestuetzt

Was ist Lerncoaching?

Das PTE-Lerncoaching führt Ihr Kind zu neuen Lernerfolgen und Spaß an der Schule. Und entlastet damit nicht nur Ihr Kind, sondern auch Sie selbst.

Mehr erfahren
Gruppe-kinder-liegend-lernen

Lesen, Schreiben und Rechnen

Wenn Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen an falschen Lerntechniken liegen, ist Lerncoaching effektiver als einfache Nachhilfe.

Mehr erfahren
Gruppe-schüler-junge-fröhlich

Lern-/Arbeitsverhalten, Motivation

Lernen kann man lernen. Die PTE hilft Ihrem Kind dabei, ein selbstständiges und diszipliniertes Lern- und Arbeitsverhalten zu entwickeln.

Mehr erfahren

Kostenlose Beratung unter 06321/482165

Wie Sie zu uns nach Neustadt an der Weinstraße finden

MAP

Unsere Einrichtung finden Sie in der Hauptstraße 67 in Neustadt an der Weinstraße.

Räumlichkeiten und mehr

An unserem Standort in Neustadt an der Weinstraße stellen wir großzügige Kursräume zur Verfügung, die eine optimale Umgebung für konzentriertes Lernen und Arbeiten bieten.

Ihr Team in der PTE Neustadt


Michaela Zeibe

Michaela Zeibe
Diplom-Psychologin, Familientherapeutin

Mitglied: Berufsverband Deutscher Psychologinnen u. Psychologen (BDP), Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. (BLV)


Frau Reuter-Humbert

Frau Reuter-Humbert
Diplom-Psychologin, Integrative Lerntherapeutin (KREISELzertifikat), Dyslexie- und Dyskalkulietherapeutin nach BVL

Über uns

Im Oktober 1998 eröffnete Dipl.-Psychologin Michaela Zeibe ihre Pädagogisch Therapeutische Einrichtung in Neustadt an der Weinstraße. Nach einem Umzug von Berlin und bisheriger Forschungstätigkeit ermöglichte ihr die Anbindung an die PTE einen beruflichen Wiedereinstieg im Bereich der Beratung, Diagnostik und Therapie. Als Mutter von zwei erwachsenen Töchtern und Oma von zwei Enkeln, kennt sie die Probleme und Befindlichkeiten von Kindern aus eigener Erfahrung.

Die PTE Neustadt zeichnet sich durch ein freundliches, aufgeschlossenes, kompetentes und engagiertes Team aus. Ernsthaftigkeit und Verlässlichkeit sind ebenso wichtig wie Transparenz in der Arbeitsweise, damit alle Beteiligten die Therapie gezielt unterstützen können.

Die Arbeit mit Kindern unterschiedlicher Altersgruppen ist genau das Richtige für die Diplom-Psychologin. Es macht ihr Freude, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, ihnen einen neuen Zugang zum Lernen aufzuzeigen, damit sie wieder Mut fassen und sich motivieren können. Dabei legt sie besonderen Wert darauf, sie auch psychisch zu stabilisieren, ihr Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein zu fördern und ihre Stärken hervorzuheben. „Ich möchte dafür sorgen, dass sie auch kleine Lernfortschritte erkennen und freue mich gemeinsam mit ihnen über ihre Erfolge.“

Die Qualität und Nachhaltigkeit der Lerntherapie ist aufgrund der fundierten psychologischen Diagnostik mit ausführlicher Besprechung und Beratung, des ganzheitlichen individuellen Vorgehens sowie der Einbeziehung von Familie, Schule und anderen Fachstellen als hoch zu bewerten. Nicht zuletzt dokumentieren dies auch die positiven Rückmeldungen im „Gästebuch“ und die vielen Weiterempfehlungen.

Die Diplom-Psychologin resümiert: „Nicht selten trifft man in unserer Kleinstadt auf Eltern, deren Kinder vor Jahren bei uns in Therapie waren und sich nach wie vor positiv äußern und rückmelden, dass diese ihren Weg gefunden haben. Auch aus der Tagespresse kann man manchmal etwas über den weiteren Lebensweg ehemaliger Schüler erfahren.“

ELTERN BERICHTEN

In unserer Einrichtung liegt ein Buch aus, in dem Eltern die Möglichkeit haben, ihre Eindrücke von unserer therapeutischen Arbeit schriftlich darzulegen. Hier einige Auszüge daraus...

"Liebe Frau Zeibe,
wir möchten uns bei Ihnen für die letzten 1,5 Jahre bedanken! Unser Sohn hat viel bei Ihnen gelernt und er ist immer sehr gern zu Ihnen gegangen. Seine schulischen Leistungen sind viel besser geworden. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und eine gesegnete Zeit mit Ihren Schülern." (Familie F.)

"Liebe Frau Zeibe,
wir bedanken uns bei Ihnen für die letzten 8 Jahre. In dieser Zeit hat Anna mit Ihrer Hilfe riesengroße Fortschritte in der Rechtschreibung gemacht. Dank der verschiedenen Strategien und Übungen Ihrer Lerntherapie konnte sie die "komplizierten Buchstaben und Silben" umsetzen und anwenden. Inzwischen ist sie eine richtige Leseratte geworden und ihre Selbstsicherheit ist im Laufe der Jahre gewachsen. Wir hätten nie gedacht, dass Anna jemals ein Buch lesen wird. Jetzt macht sie ihren Sekundarabschluss 1 mit der Note "Gut" in Deutsch und wir sind sehr stolz auf sie. Ihnen, liebe Frau Zeibe, auch nochmals vielen Dank für Ihre Geduld in den "Krisenphasen" und Ihren Zuspruch, nicht aufzugeben. Alles Gute wünschen die Eltern von Anna aus Neustadt."

"Liebe Frau Zeibe,
vielen Dank für die fast 3 Jahre, die Paul bei Ihnen war. Die Angst vor Mathematik ist nicht mehr da und die Aufregung vor einer Arbeit bekommt er mit guter Vorbereitung in den Griff. Dank Ihrer Hilfe hat er es in den Leistungskurs geschafft. Nochmals vielen Dank und weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit." (Familie B.)

"Liebe Frau Zeibe,
vielen, vielen Dank für die 3 Jahre, die David bei Ihnen sein konnte. Am Anfang der Therapie hatte ich große Bedenken, wie man eine LRS in diesem Ausmaß überhaupt in den Griff bekommen kann. Jetzt sehe ich das Ergebnis und bin überglücklich. David kann mittlerweile gut schreiben, hat viele Strategien gelernt, die er auch tatsächlich im Alltag anwendet. Für Ihre Arbeit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg."

"Vielen Dank für die Arbeit, mit der Sie J. unterstützt und begleitet haben. J. hat während der Zeit bei Ihnen große Fortschritte bei der Rechtschreibung und vor allem beim Lesen gemacht. Beim letzten Lesesommer der Bücherei hat sie 20 (!) Bücher gelesen, das ist wirklich toll. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit und persönlich alles Gute." (Familie R./S.)

"Liebe Frau Reuter-Humbert,
ich bin dankbar dafür, dass wir uns für die PTE entschlossen haben. A. ist durch ihre Arbeit mit Ihnen selbstbewusster geworden. Ich selbst danke Ihnen für die vielen hilfreichen Tipps, die Sie mir gegeben haben. Die Hausaufgaben sind dadurch für A. entspannter geworden. Sie zweifelt nicht mehr an sich selbst. Eingangs gab es bei uns immer wieder Tränen bei den Hausaufgaben, seitdem wir bei Ihnen sind, ist das nicht mehr so. Dankeschön!! A. hat Sie sehr ins Herz geschlossen. Vielen lieben Dank für alles. Herzliche Grüße. N. und A. K."

"Liebe Frau Reuter-Humbert,
ich danke Ihnen für die viele Zeit und Ihr unablässiges Engagement, um unseren E. über seine Schwäche hinwegzuhelfen. Ihre Erfolge sind unübersehbar und werden für E. sicherlich eine große Stütze auf seinem weiteren Lebensweg sein." (Familie F.)

"Liebe Frau Zeibe,
ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Unterstützung, Ihre Geduld, Ihr Verständnis und Ihr Engagement mir zu helfen und mich zu unterstützen. Durch die Therapie fühle ich mich jetzt besser und sicherer in Deutsch. Danke dafür. Bleiben Sie so wie Sie sind. Julia"

"Liebe Frau Zeibe,
vielen Dank für die tolle Unterstützung, die unser Sohn ein Jahr lang von Frau Vollmar erhalten hat. Sie hat ihn liebevoll begleitet. Er hat sehr große Fortschritte gemacht. Ich bin froh, dass es im Raum Neustadt so eine Einrichtung gibt. Gerne empfehle ich Sie weiter. Viele Grüße. Frau K. aus Neustadt/W."

"Liebe Frau Zeibe,
vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung in den letzten Jahren. Sie haben Fabian und uns mit viel Geduld und Verständnis durch eine schwierige Grundschulzeit begleitet und geholfen, einen guten Start in der weiterführenden Schule zu haben, sodass er jetzt seinen Weg alleine gehen kann. Im Gepäck hat er nun gutes Rüstzeug. Ihnen alles Gute." (Frau G.)

"Liebe Frau Zeibe,

- Menschen, die einen dazu bringen können, zu lächeln, obwohl einem nicht zum Lachen zumute ist, sind die, die das Leben schöner machen. -

Als wir vor knapp 5 Jahren zu Ihnen kamen, um A. testen zu lassen, war uns definitiv nicht mehr zum Lachen zumute. Die ersten beiden Grundschuljahre waren sehr schwierig gewesen, A. litt unter Trennungs- und Verlustängsten und erst die Gewissheit, dass sie LRS hat, ließ uns die Ursache finden. Mit sehr viel Geduld und Einfühlungsvermögen haben Sie ihr nicht nur geholfen mit ihrer Lernschwierigkeit umzugehen, Sie haben ihr auch psychisch beigestanden und sie immer wieder aufgebaut und motiviert. A. ging gerne zu Ihnen und versucht das Erlernte umzusetzen. Von einem Kind, das kaum lesen und schreiben konnte, hat sie sich zu einem jungen Teenager gewandelt, der ziemlich selbstbewusst mit der Problematik umgeht und sich immer besser zu helfen weiß und in der Schule ganz gut zurecht kommt. Dafür möchten wir Ihnen von ganzem Herzen "DANKE" sagen. Herzliche Grüße!" (A. und Familie)

"Liebe Frau Zeibe,

vielen Dank für die letzten 8 Jahre, die Sie unserem Sohn R. geholfen haben, die Regeln der Rechtschreibung anzuwenden. Mit viel Einfühlungsvermögen und Training hat er ohne Leistungsausgleich befriedigende Noten in Deutsch erreicht. Wir hoffen, dass Sie noch anderen Schülern auf ihrem Weg helfen können." (Familie W.)