Programm staerke

„ADHS-Kinder brauchen starke Eltern“ (Landesprogramm STÄRKE)

ADHS-Elterntraining

Im Rahmen des Landesprogramms „Stärke“ bietet die PTE Backnang ein ADHS-Elterntraining an.

Das ADHS-Elterntraining ist ein Gruppentraining. Dabei sind die einzelnen Bausteine des Trainings nicht als reiner Vortrag konzipiert, sondern es werden vielfältige Methoden eingesetzt, um die Umsetzung in den Erziehungsalltag zu erleichtern.

Unser ADHS-Elterntraining ist vom Jugendamt anerkannt und wird über das Landesprogramm „Stärke“ finanziert. Unsere Referentinnen verfügen über einen qualifizieren Hochschulabschluss im pädagogischen, psychologischen Bereich und können weitreichende Erfahrungen in der Elternarbeit nachweisen. Zusätzlich verfügen alle Referentinnen über fundierte theoretische und praktische Erfahrungen in der Therapie mit ADHS-Kindern und –Jugendlichen.

Zielgruppe:

Für Familien mit ADHS-Kindern ist der Alltag meist geprägt von deutlich höheren Anforderungen in der Erziehung. Oftmals lassen sich diese besonderen Belastungen nicht allein mit gutem Willen oder gut gemeinten Ratschlägen meistern.

Unser ADHS-Elterntraining wurde speziell entwickelt, um betroffenen Familien fachliche Unterstützung für ihren Erziehungsalltag zu bieten und damit Erleichterung im Alltag und eine Verbesserung der familiären Beziehungen zu erreichen.

Kursdauer:

Jeder Kurs umfasst sechs Sitzungen à 2,5 Stunden.

Gruppengröße:

Jeder Kurs besteht aus vier bis fünf Elternpaaren/Alleinerziehenden.

Kosten:

Das ADHS-Elterntraining ist Teil des Landesprogramms „Stärke“ und daher für die teilnehmenden Eltern kostenfrei!

Anmeldung:

Möchten Sie an unserem ADHS-Elterntraining teilnehmen und/oder haben Sie Fragen dazu? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Weitere Informationen finden Sie in unserer Download-Datei: Programm „Stärke“ – ADHS-Elterntraining (ca. 510 KB).

Landesprogramm STÄRKE

Landes Programm STÄRKE

Das Landesprogramm „Stärke“ hat zum Ziel, verstärkt zur Elternbildung und dadurch vorbeugend zum Kinderschutz beizutragen.

Die Rahmenvereinbarung zur Umsetzung des Landesprogramms „Stärke“ wurde am 25. Juni 2008 unterzeichnet und im Mai 2014 erweitert.

Neben Bildungsgutscheinen im Wert von 40 € für alle Eltern Neugeborener bietet das Programm „Stärke“ auch die Möglichkeit, Familien in besonderen Lebenssituationen zu unterstützen. Dabei gibt es auch Hilfe für verschiedene, die Eltern stark belastende Bedingungen in Form von Elternkursen.

Nähere Informationen zum Programm "Stärke" finden Sie auf der Homepage des Landkreises Rems-Murr unter "Frühe Hilfen".

Die PTE Backnang bietet im Rahmen des Landesprogramms „Stärke“ ein ADHS-Elterntraining an.

Gruppe-erwachsene-sitzend-portraet-frau

Lerntherapie für Erwachsene

Nicht nur Kinder haben Probleme beim Lesen und Schreiben. Auch viele Erwachsene sind davon betroffen. Das muss nicht so bleiben!

Weiterlesen
Kinder umarmen sich

Attentioner-Kurs

Der Attentioner ist ein Kurs für Kinder, die unter einer Aufmerksamkeitsstörung mit oder ohne Hyperaktivität leiden.

Weiterlesen
Förderung über das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Mit dem BuT soll die Förderung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen weiter verbessert werden. Auch die Unterstützung von Lernförderung ist Teil des Bildungspaketes.

Weiterlesen