Junge verzweifelt im Homeschooling

Staatliche Förderung für einkommensschwache Familien

Eine staatliche Förderung für einkommensschwache Familien ist gerade in Homeschooling-Zeiten besonders wichtig!

Nicht überall funktioniert das Homeschooling problemlos. Manche Kinder kommen mit der aktuellen, selbständigen Form des Lernens nicht klar und oft stehen auch Eltern vor dem Problem, dass sie nicht weiterhelfen können.

Gerade im Grundschulbereich ist jedoch der Aufbau der Grundlagen im Lesen, Schreiben und Rechnen besonders wichtig, um grundlegendes Wissen für das weitere Schulleben aufzubauen. Schwächere Kinder laufen dabei Gefahr, ohne professionelle Hilfe von außerhalb, den Anschluss an den Schulstoff zu verlieren.

Vor allem einkommensschwache Familien können sich die notwendige private Lernförderung nicht leisten und sind auf staatliche Unterstützung angewiesen. Über das Bildungs- und Teilhabepaket haben Familien unter bestimmten Voraussetzungen aber die Möglichkeit, staatliche Förderung zu beantragen.

Wer genau Anspruch auch die staatliche Förderung hat, erfahren Sie ganz ausführlich in unserem Artikel „Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) und kurz und knapp im zweiten Abschnitt der „Finanzierung Lerntherapie“.

Bei Fragen können Sie sich auch jederzeit an Ihre Einrichtung vor Ort wenden.

So kann Hygiene bei der PTE aussehen

Auch so geht´s: FREUDE AM LERNEN

Selbst unter diesen Umständen haben wir Freude am Lernen mit "unseren" Kindern und Jugendlichen.

Weiterlesen
Homeschooling bringt Eltern und Kinder an ihre Grenzen

Unterstützung und Entlastung von Eltern und Kindern

Viele Eltern und Kinder kommen durch das Homeschooling an ihre Grenzen. Je nachdem, wo die Probleme liegen, gibt es verschieden Lösungsansätze.

Weiterlesen
Junge chattet mit Lehrerin im Homeschooling

Homeschooling: Therapie bei Lernschwäche jetzt wichtig

Online-Therapie macht die Unterstützung nun auch während des Homeschooling möglich!

Weiterlesen