Umsteiger in der Lerntherapie

Umstieg und Quereinstieg in die Lerntherapie

Nochmal etwas Neues beginnen...

Gewohnheiten helfen uns, unser Leben zu organisieren und minimieren den mentalen Aufwand für eingeschliffene, sich wiederholende Handlungen, Tätigkeiten und Verhaltensweisen. Gewohnheiten führen jedoch auch zu einem Verlust von Aufmerksamkeit und Wahrnehmung und begrenzen damit die Vielfalt des Lebens und der Lebensentwürfe. Wie auch immer Ihr Interesse an einer beruflichen Neuorientierung begründet ist: die lerntherapeutische Arbeit in der PTE bietet in vielfältige Möglichkeiten für eine gelingenden und befriedigenden Umstieg in ein sinnvolles und zukunftsträchtiges Berufsfeld.

Vielleicht wollen Sie Freude und Zufriedenheit in der Arbeit finden, Neues entdecken und Altes hinter sich lassen? Vielleicht reizt Sie die Chance, sich weiter zu qualifizieren und sich persönlich und beruflich zu entwickeln? Vielleicht sehen Sie auch in Ihrem bisherigen Berufsfeld keine Perspektiven mehr oder Sie wollen Ihre bisherige Tätigkeit durch lerntherapeutische Arbeit ergänzen? All dies können gute Gründe für einen Umstieg sein und wir meinen, wir können Ihnen Angebote machen, die Ihnen helfen, Ihre Wünsche und Ziele zu erreichen.

Unsere Pädagogisch Therapeutischen Einrichtungen (PTE) sind kleine überschaubare Einheiten mit flachen Hierarchien. In ihnen arbeiten multiprofessionelle Teams sehr selbständig und auf hohem Niveau.  Unsere Mitarbeiter*innen freuen sich über interessierte und motivierte Menschen, die offen und neugierig sind und Freude an der lerntherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben. Sie sind also herzlich willkommen und können fest mit der partnerschaftlichen Unterstützung durch die Kolleg*innen rechnen. Eine zertifizierte Eingangsqualifizierung, Hospitationen, Fallbesprechungen sowie gemeinsame Vor- und Nachbereitung der Therapieeinheiten mit Ihnen sind für uns selbstverständlich. 

Lerntherapeutin beobachtet das spielende Mädchen

Wer wir sind und was wir tun

Die Pädagogisch Therapeutische Einrichtung (PTE) ist ein modernes Bildungsunternehmen, das mit innovativen lerntherapeutischen Bildungsansätzen seit mehr als 25 Jahren Kinder und Jugendliche dabei unterstützt, einen ihrer Begabung angemessenen Schulabschluss zu erreichen.

In mehr als 50 Einrichtungen haben wir inzwischen rund 45.000 Schüler erfolgreich gefördert und gehören damit bundesweit zu den Marktführern im Bereich der integrativen Lerntherapie.

Entdecken Sie jetzt, welche zielgruppenspezifische Karrieremöglichkeiten wir für Sie entwickelt haben.

45.000+
Schüler*innen gefördert
50+
Einrichtungen in ganz Deutschland
25
erfolgreiche Jahre im lerntherapeutischen Bereich

Wer sich bei uns bewerben kann

Die Arbeit als Lerntherapeut*in eignet sich für unterschiedliche Berufsgruppen

Bewerber frau mann therapeut

Wir freuen uns auf Bewerbungen von:

  • Lerntherapeut*innen
  • Lehrer*innen
  • Psycholog*innen
  • Sozial- & Heilpädagog*innen
  • Sozialarbeiter*innen
  • Absolvent*innen und Werkstudent*innen vergleichbarer Studiengänge
  • Quereinstiger*innen aus verwandten Berufsgruppen

Wie wir arbeiten

Drei weibliche Lerntherapeutinnen in einer Besprechung

Freude an der lerntherapeutischen Arbeit im Team

Bei PTE-Einrichtungen steht nicht nur die lerntherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt, sondern auch ein partnerschaftlicher Umgang mit allen Beteiligten.

Mehr erfahren
Weiterbildung seminar

Ihre Weiterbildung als Lerntherapeut*in mit Zertifikat

Die PTE bietet seit Jahren umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen an, die für unsere Mitarbeiter*innen selbstverständlich kostenfrei sind.

Mehr erfahren
Bewerber lerntherapeut

Kompetenzerwerb in der lerntherapeutischen Arbeit

Durch die intensive Zusammenarbeit in multiprofessionellen PTE-Teams entwickeln Sie vielfältige beruflichen Schlüsselkompetenzen.

Mehr erfahren
Lerntherapeut schüler arbeit

Die Arbeit einer Lerntherapeut*in ganz konkret

Die Arbeit als Lerntherapeut*in bringt vielfältige Aufgaben und sorgt für Abwechslung im Alltag. Wie sieht ein konkreter Arbeitsablauf einer Lerntherapeut*in bei der PTE aus?

Mehr erfahren

Ihre Benefits bei der PTE

Profitieren Sie von Ihren persönlichen Benefits.

Kompetenzerwerb
Umfassender Kompetenzerwerb im Bereich Bildung und Beratung

Betreuung
Intensive Einarbeitung & fachliche Unterstützung

Finanziell
Attraktives Gehalt von Anfang an

Work-Life-Balance
Flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten, großzügige Urlaubs- und Ferienzeitenregelung

Berufliche Entwicklung
Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Attraktive Arbeitsbedingungen
Abwechslungsreiches, modernes Arbeitsumfeld mit großem Gestaltungsspielraum

Erfolgreicher Einstieg als Lerntherapeut*in

Haben Sie Interesse? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und werden Sie ein Teil von PTE und erweitern Sie Ihre professionellen Kompetenzen für zukünftige Herausforderungen in der lerntherapeutischen Arbeit.

Jetzt bewerben

Häufig gestellte Fragen zur Karriere bei der PTE

Was ist Lerntherapie?

Lerntherapie ist ein interessantes und anspruchsvolles Berufsfeld, das Ihnen vielfältige theoretische und vor allem auch praktische Erfahrungen ermöglicht.

Lerntherapie ist eine Arbeit, die Sinn macht.
Sie werden in der Lage sein, aus verzagten Kindern und Jugendlichen wieder freudige junge Menschen zu machen, die an sich und ihre Chancen glauben und positiv und mit guten Aussichten ihren weiteren Bildungsweg beschreiten.

Im Zentrum steht die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die von einer Legasthenie-, Dyskalkulie- oder ADHS/ADS betroffen sind und neben einer individuellen fachlichen Unterstützung auch pädagogische-therapeutische Unterstützung benötigen.

Das Angebot der PTE beinhaltet neben der Diagnose und der Behandlung dieser Beeinträchtigungen die Vermittlung von übergreifenden Lernkompetenzen („Lernen lernen“). Auch das Umfeld der Schüler*innen wird in die Förderung mit einbezogen und so zählen Elternberatung, Lehrerarbeit und die Kooperation mit Fachstellen und Ämtern zu den Aufgaben von Lerntherapeut*innen.

Methodisch wird auf der Basis von pädagogisch-therapeutischen Verfahren im Einzelsetting unter Anwendung differenziert Testverfahren und den daraus entwickelten Förderplänen gearbeitet.

Lerntherapie ist eine befriedigende Arbeit, weil Kinder durch unsere Unterstützung und Förderung wieder Erfolgserlebnisse haben und Mut und Zuversicht der Kinder im Laufe der Therapie spürbar wachsen.

Die Lerntherapie in der PTE hat eine sehr hohe Erfolgsquote, die sich in der Zufriedenheit der Schüler*innen, deren Familien und schließlich von uns Lerntherapeut*innen mit unserer Arbeit ausdrückt.

Welche Beschäftigungsverhältnisse gibt es bei der PTE?

Teilzeit

Viele Kolleg*innen entscheiden sich für die Teilzeitanstellung bei uns, es ist die häufigste Anstellungsform bei der PTE. Dadurch haben Sie die Möglichkeit den Umfang Ihrer Tätigkeit variabel zu gestalten und damit flexibel auf Ihre beruflichen und privaten Anforderungen zu reagieren.

Geringfügige Beschäftigung

Vielleicht haben Sie bereits einen Hauptberuf und suchen eine nebenberufliche Anstellung oder Sie wollen aus anderen Gründen nur im begrenzten Umfang tätig werden. Im Rahmen der geringfügigen Beschäftigung arbeiten Sie an 1-2 Nachmittagen pro Woche und profitieren von einem steuerfreien Zusatzverdienst von bis zu 450 € monatlich und von der Möglichkeit in Ihrer bestehenden Familien-Krankenversicherung zu bleiben.

Honorarbasis

Honorartätigkeiten sind in der PTE vielfach möglich. Von gesetzlicher Seite gibt es hierfür jedoch Vorgaben, die die Betätigungsfelder und den Personenkreis für Honorartätigkeiten deutlich einschränken. Fortbildungstätigkeiten oder Tätigkeit von Student*innen sind jedoch meist unproblematisch.
Dies können wir im Einzelfall gerne mit Ihnen besprechen.

Vollzeit

Die lerntherapeutische Arbeit findet hauptsächlich nachmittags statt, deshalb können wir Vollzeitstellen nur in sehr begrenztem Umfang anbieten. In diesem Fall werden diese Tätigkeiten durch Arbeiten im konzeptionell-wissenschaftlichen Bereich, im Seminarbereich sowie in Administration und Leitung ergänzt.

Sind die Angebote in allen PTE-Einrichtungen gleich?

Jede PTE ist eine selbständige Einrichtung mit spezifischen Angeboten und Möglichkeiten.
Die konkrete Ausgestaltung Ihrer Tätigkeit besprechen Sie am besten vor Ort mit unseren Partner*innen.

Sind die Hospitationen, Supervisionen und Fallbesprechungen in der PTE kostenlos?

Ja, soweit diese Ihnen im Rahmen Ihrer Arbeit in der PTE angeboten werden, sind sie für Sie kostenlos.

Ist die PTE Mitglied in den zuständigen Fachverbänden?

Mitglied in den Fachverbänden sind in der Regel die einzelnen Einrichtungen.
Die relevanten Verbände für uns sind:

  • BLT Berufsverband für Lerntherapeut*innen,
  • BVL Bundesverband Legasthenie & Dyskalkulie e.V.,
  • FiL Fachverband für integrative Lerntherapie e. V.

Kontakt aufnehmen

Tipp: Über Standorte können Sie Ihre nächstgelegene PTE ganz einfach finden.
Nachricht

Absenden
* Pflichtfelder