Modulare Fortbildung

ADHS in der Schule - wie damit klarkommen?

Zum Themenbereich „ADHS in der Schule“ hat die PTE ein modulares Fortbildungsangebot entwickelt. Es richtet sich in Inhalt, Ablauf und Zeitbedarf an den Bedürfnissen schulischer Lehrkräfte aus.

Inhalte

Unser Fortbildungsangebot „ADHS in der Schule“ wird flexibel auf die Anforderungen von Schule und Lehrkräften abgestimmt. Gemeinsam können wir uns etwa mit folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Woran erkenne ich ADHS? Wie kann sie diagnostiziert werden? Klingt ADHS später ab?
  • Welche Ursachen hat ADHS?
  • Was ist der Unterschied zu Verhaltensstörungen und/oder sozialen Problemen?
  • Sind alle ADHS-Kinder hyperaktiv? Woran erkenne ich sogenannte „Träumer“?
  • Wie können Lehrkräfte ADHS-Kindern helfen? Können sich Lehrer/-innen zum Thema ADHS weiter qualifizieren?
  • Müssen ADHS-Kinder Medikamente nehmen? Wie lange? Mit welchen möglichen Nebenwirkungen?
  • Wer hilft ADHS-Kindern und ihren Familien? Wie sieht eine qualifizierte ADHS-Therapie aus?

Rahmenbedingungen

Kursdauer und Gruppengröße
Sinnvoll sind halb-, ganz- oder mehrtägige Veranstaltungen. Einzelaspekte von „ADHS in der Schule“ können auch in zweistündigen Vorträgen dargestellt werden. Die Gruppengröße orientiert sich an den örtlichen Bedürfnissen. Möglich ist darüber hinaus die Initiierung und Begleitung von ADHS-Arbeitsgruppen und ADHS-Kompetenzzirkeln.

Kosten, Kontakt und weitergehende Informationen
Unser Fortbildungsangebot hat Ihr Interesse geweckt? Sie haben weitere Fragen? Sicherlich wollen Sie wissen, was eine auf Ihre Wünsche und Anforderungen abgestimmte Qualifizierung „ADHS an der Schule“ kostet. Wir unterbreiten Ihnen gerne und unverbindlich ein sehr kostengünstiges Angebot. Bitte wenden Sie sich direkt an Ihre PTE vor Ort.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus organisatorischen Gründen unsere PTE-Vorträge in der Regel nur im Umkreis der PTE-Einrichtungen halten.
Eine Übersicht über die PTE-Einrichtungen im Bundesgebiet finden Sie über die PTE-Standortsuche.
Ihre Anfrage leiten wir an die zuständige PTE vor Ort weiter. Gerne können Sie sich aber auch direkt mit der PTE in Ihrer Nähe in Verbindung setzen.

Informationen anfordern

Lese-/Rechtschreibschwäche (LRS)

Anhand einer umfassenden Darstellung der LRS-Problematik mit Ursachen, Hintergründen und Erscheinungsformen erhalten Sie wichtige Informationen. Die therapeutische Arbeit in der PTE mit LRS-Kindern wird sachkundig und unmittelbar aufgezeigt.

Weiterlesen

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Mit diesem Vortrag werden Sie umfassend über die ADHS-Problematik informiert. Wie äußert sich die Symptomatik, was weiß man über die Ursachen, wie sieht die ADHS-Therapie in der PTE aus?

Weiterlesen

Rechenschwäche (RS)

Was ist genau eine Rechenschwäche, wie entsteht sie und wie wird sie erkannt? Diese und andere Fragen zur Rechenschwäche werden mit diesem Vortrag (zumindest in den Grundzügen) beantwortet.

Weiterlesen