Leseförderung für Erst- und Zweitklässler

Schwächere Leser der ersten beiden Grundschulklassen bleiben aufgrund der derzeitigen Situation vermehrt und noch schneller hinter dem Klassenziel zurück. Wenn Ihr Kind in der ersten oder zweiten Klasse ist und noch sehr langsam liest und zusätzlich Probleme hat, den Text zu verstehen, sollten Sie eingreifen.

Mit diesem Angebot werden die Kinder im Erstlese-Erwerb unterstützt und die Eltern mit Materialien versorgt, die das Lesen lernen begleiten.

Aufbau

Die Leseförderung wird in Kleinstgruppen* durchgeführt. Die Förderung findet zweimal wöchentlich für jeweils eine Stunde in den PTE-Einrichtungen statt. Bei Interesse der Schule kann dieses Angebot auch von PTE-Lerntherapeuten im Rahmen des Unterrichts durchgeführt werden.

Dauer des Kurses: 2 x 3 Monate

Inhalte

  • Erhebung des Lernstandes im Lesen
  • Überprüfen der Entwicklung des Leseprozesses
  • Die Kombination verschiedener Lese-Lern-Methoden steigert die Lernmotivation und macht Spaß
  • Einsatz von Spielen, Lernapps, Heften, Arbeitsblättern, Wettbewerben, u. v. m.

Ziele

  • Unterstützung der Erst- und Zweitklässler im sicheren Erstlese-Erwerb
  • Automatisieren von Buchstaben und Silben, Zerlegen von Wörtern in Silben und genaues Lesen von Wörtern und Sätzen (Monat 1-3)
  • Schwerpunkte liegen in der Steigerung der Leseflüssigkeit, der Lesemotivation und des Textverständnisses (Monat 4-6)
  • Unterstützung der Eltern mit lernbegleitenden Materialien sowie Tipps zum Lese-Erwerb

Orte

Dieser Kurs findet in folgenden Einrichtungen statt: PTE Bietigheim, PTE Backnang, PTE Göppingen, PTE Ludwigsburg, PTE Nürtingen, PTE Pforzheim, PTE Schorndorf, PTE Schwäbisch Gmünd, PTE Waiblingen.

Bei Anfragen zu anderen Standorten wenden Sie sich bitte an info@pte.de.

*gemäß aktuell geltender Corona-Verordnungen

Melden Sie sich für einen unserer Vorträge oder Workshops an.
Schüler arbeitet im Homeschooling am Laptop

Gedanken eines Schülers zum Homeschooling in der Corona-Krise

Auch an den Kindern geht die aktuelle Situation nicht spurlos vorbei. Wie sie das empfinden können, zeigt der nachfolgende Bericht eines Achtklässlers mit Lese-/Rechtschreibschwäche über seine Erfahrungen mit Homeschooling in Corona-Zeiten.

Weiterlesen
So kann Hygiene bei der PTE aussehen

Auch so geht´s: FREUDE AM LERNEN

Selbst unter diesen Umständen haben wir Freude am Lernen mit "unseren" Kindern und Jugendlichen.

Weiterlesen
Homeschooling bringt Eltern und Kinder an ihre Grenzen

Unterstützung und Entlastung von Eltern und Kindern

Viele Eltern und Kinder kommen durch das Homeschooling an ihre Grenzen. Je nachdem, wo die Probleme liegen, gibt es verschieden Lösungsansätze.

Weiterlesen